Die Arme werden an den Handgelenken, sowie an den Ellenbogen, auf dem Rücken aneinander gefesselt. Die Beine werden entweder - in geschlossener Haltung - an den Fußgelenken und oberhalb der Kniee paralell zusammengebunden oder - in gespreizter Haltung - mit einer Spreizstange außeinander fixiert.

Das nächste Seil wird von hinten nach vorne um die Hüfte gelegt, dann zwischen den Beinen hindurch wieder nach hinten geführt. Dort wird es, mit etwa 50cm Abstand an den gefesselten Handgelenken befestigt. Von dort aus wird es noch weiter nach oben geführt und an einem Deckenhagen befestigt.

Die Spannung wird so gewählt, dass sich die Handgelenke über der Kopfhöhe befinden und der Oberkörper gezwungen wird, sich nach vorne zu beugen.



Hofknicks mit Spreizstange



Hofknicks mit geschlossenen Beinen





DOLORESSE: Tja, ich bin so nett, seine Füße sogar auf Kissen stehen zu lassen. Viel besserer Effekt, wenn die Fesselung selbst unangenehm wird und nicht die Schmerzen in den Füßen. Aber jeder wie er mag.
ANFÄNGERIN: Muss man für die fessulungen nicht ganz schön gelenkig sein?
L'AMANTE: Die Stellung ist echt anspruchsvoll – für den Fesselnden und den Gefesselten. Gott sei Dank hat ER ein Händchen dafür, mich bis knapp an die „jetzt-wird’s-aber-unangehm-Grenze“ heran zu fesseln. Dann kann ich es schon ziemlich lange aushalten und fühlte mich trotzdem wohl dabei. Dabei ist es mir egal of eine Spreizstange zum Einsatz kommt (OK, mit gespreizten Beinen steht es sich ein wenig bequemer). Liebe JUKIMAUS, versuch diese Stellung aber mal in Balletheels und einem ordentlich geschnürten Korsett auszuhalten. Mit diesen heiß geliebten Accessoires versehen, bettele ich schon nach einer Stunde ich um Erlösung von den Fesseln und bin zu ganz „unwürdigen“ Dingen bereit…
STECHER 63: echt geil! ...und meine Freundin steht total drauf
ASTRID: Ich muss dabei IMMER die Knie durchgedrückt halten, sonst gibt es Verlängerung. Das ist sehr hart!
SWEETGIRL: Mein Freund fesselt mich auch immer zuerst lockerer und das Ganze dann nach und nach fester, bis Oberkörper und Beine in einem 90° Winkel sind
BONDAGEMASTER: ...richtig geile Stellung... Meine Süße fährt da voll drauf ab
BONDAGE1: ...vielleicht noch ein Seil wie ein Knebel zwischen den geöffneten Lippen durch und straff an dem Seil um die Handgelenke befestigen =)
MICHA: Sehr schöne Stellung. Oft angewendet, passiv wie aktiv. Man hält es aber nicht sehr lange aus. Zur Entspannung vielleicht das Seil etwas runter lassen.
GUMMISUSI: Geile Stellung, vor allem mit Stiefeln. Da ist Frau gut präsentiert, wenn richtig gemacht, sprich die Hände am richtigen Ort fixiert.
MAREIKE: Mit High Heels und Knebel ist diese Stellung herrlich unbequem. Aber mit Spreizstange ist es schöner...
FESSEL-ANJA: Schöne Stellung, besonders, wenn Jungs sie "missbrauchen" um mich zu speziellen Stellungen zu überreden
JUKIMAUS: Finde beide Stellungen supergeil! High Heels, Knebel und Augenbinde müssen sein! Ich liebe es möglichst lange so gefesselt zu sein!
NORDWIND68: Eine hübsche Art der Bestrafung. Manche empfinden es vielleicht als Belohnung so gefesselt zu werden.
ANONYMIA: Sieht sehr reizvoll aus (vor allem mit Spreizstange). Dann noch Knebel, High Heels und natürlich einen geeigneten Partner und eine lange Nacht kann beginnen
FRECHE.MARIE: Das Seil durch den Schritt, lassen wir weg, dafür werden an den Oberschenkeln und Taille zwei Seile nach oben gezogen. So kann mein Freund ungehindert von hinten nach vorne greifen.
MARITA: Die Anregung von SMOKE und das ganze dann alles locker und lose zusammen binden. Dann zieht mein Freund immer mal wieder etwas strammer bis ich wirklich nicht mehr kann.
STEFFI: Zuerst werde ich lose gefesselt, aber mit allen Gemeinheiten, die unten in den Kommentaren stehen, wenn ich nicht artig bin zieht mein Freund einfach eine Sache fester.
FRECHE.MARIE: Beste Stellung, aber mein Freund bindet zwischen meine Fesseln eine 10 cm langes Seil, um dann mit zwei anderen Seilen meine Knie auseinander zu ziehen. Hammerhart..
BIMBEL: Dank Eurer Anregungen hat meine Partnerin die Grenzen an mir erneut ausgetestet und schon beim Hochziehen der vielleicht zu straff gefesselten Arme wollte ich aufgeben. Ein Knebel verhinderte jedoch jeglichen Protest. Kleiner Tipp von uns: Ein durch den Schritt gezogenes Seil mit den Armen verbinden um diese zu entlasten. Man(n) hält es länger aus damit.
FESSELKATJA: Ich finde in dieser Stellung möglichst hohe Absätze wichtig!
MARC: Meine Freundin fesselt mich immer so
SMOKE: Ich finds noch besser wenn man Sie in dieser Stellung vom Hals aus Richtung Füsse zieht, bis Ihr Körper dann auch wirklich 90 grad erreicht :-)
MASOSKL: Ich durfte diese Fesselung am Wochenende zum ersten Mal erleben, zusätzlich mit einer Kette, die die Spreizstange mit meinem Hals verband. Lange konnte ich es nicht aushalten...
MANDI: Lieber die Arme nich so eng fesseln und schön hochziehen. Dann bin ich bereit für alles.
ANGELADID: Ich glaube, von dem Richtigen würde ich auch das bei mir machen lassen. Wie lange ich das wohl aushalten würde?
BIBI: Auch einen Mann kann man so leiden lassen, meiner hält schon recht lange aus. Und schön eng die Ellenbogen fesseln und weit hochziehen. Er verspricht Euch alles, wenn nicht gerade ein strammer Knebel ihn daran hindert.
NOOB: Kann man das auch als Selfbondage machen?
DISCUS: SHADOWXX: Selber bauen oder bei den einschlägigen Lieferanten kaufen.
LATEXO: Mit Knebel ist´s noch geiler.
1: Demütigung pur!!!! :-)
ELDAR2510: Unbequem vor allem in High Heels, als Strafe klasse.
JASMIN26: Werde oft in dieser Stellung gefesselt, kann auch sehr schmerzhaft sein auf Dauer..
SHADOWXX: Wo bekommt man so eine Spreizstange her???
LORDOFCHAOS: zwar unbequem, aber gut zur bestrafung
REGENMANTEL: sehr schön für peitschen
MICHASUB: Ich finde diese Sellungen herrlich und schön.
SUBANDY: echte demutsübungen, geil
SUBANDY: als kurzzeitstrafe ideal
8TERKLIENT: gefällt mir sehr gut wenn auch unbeqem.
BONDI32: ich finde auch das diese Stellung sehr unbequem ist.
STOMAN: Diese Stellungen sind sicher nicht so bequem, aber die Mädels sehen klasse aus.

    Dein Name:
    Dein Kommentar:








    Die 7. Ausgabe des Bondage-Magazins ist da!





















    MySpace Codes
    15308387 Besucher




    26 Gäste und 0 User sind online