Hofknicks mit Spreizstange
Hofknicks mit geschlossenen Beinen


Die Arme werden an den Handgelenken, sowie an den Ellenbogen, auf dem Rücken aneinander gefesselt. Die Beine werden entweder - in geschlossener Haltung - an den Fußgelenken und oberhalb der Kniee paralell zusammengebunden oder - in gespreizter Haltung - mit einer Spreizstange außeinander fixiert.

 

Das nächste Seil wird von hinten nach vorne um die Hüfte gelegt, dann zwischen den Beinen hindurch wieder nach hinten geführt. Dort wird es, mit etwa 50cm Abstand an den gefesselten Handgelenken befestigt. Von dort aus wird es noch weiter nach oben geführt und an einem Deckenhagen befestigt.

 

Die Spannung wird so gewählt, dass sich die Handgelenke über der Kopfhöhe befinden und der Oberkörper gezwungen wird, sich nach vorne zu beugen.