Für diese Stellung benötigt man einen Stahlpranger für Hand- und Fußgelenke oder eine PlexiCuff aus unserem shop.

 

Auf einer weichen Unterlage, auf den Bauch liegend, werden die Unterschenkel nach oben angewinkelt und leicht nach außen rechts und links abgekippt. Die Arme werden gestreckt, richtng Beine zeigend, auf den Rücken gelegt.

 

Nun wird der Stahlpranger so angelegt, dass die Fußgelenke mit den Füßen zum Kopf zeigend und die Handgelenke mit den Händen in Richtung Kniee zeigend, eingespannt werden.

 

In dieser Haltung ist es so gut wie unmöglich sich auch nur noch ein bischen zu bewegen - ausgenommen leichtes vor- und zurückwippen, sowie leichtes Anheben und Drehen des Kopfes.