Die Handgelenke werden vor dem Körper zusammengebunden. Die Fußgelenke werden paralell zusammengebunden.

 

In der Hocke, auf einer ebenen Unterlage sitzend, werden die Knie zwischen den Armen, in Höhe der Ellenbogen, hindurchgesteckt. Nun wird eine stabile Stange, auf einer Seite von Armbeuge, unter den Kniekehlen hindurch, und wieder in der Armbeuge, duchgeführt, so dass die Kniee, durch die hindurchgeführte Stange, oberhalb der Armbeugen gehalten werden.

 

Die Stange wird an den Enden befestigt, so dass sie nicht herausgeschoben werden kann.