Auf einer ebenen Unterlage (z.B. Boden, Bett) werden die Beine nach vorne gestreckt. Der Oberkörper wird nach vorne gebeugt und die Beine sowie die Kniee leicht angewinkelt. Nun werden die Arme unter den Knieen hindurchgesteckt und nach hinten auf den Rücken gelegt. Dies kan je nach Beweglichkeit recht unterschielich ausfallen.

 

Auf dem Rücken werden die Handgelenke so nah, wie möglich, jedoch nicht ganz zusammen aneinander gebunden. Zusätzlich werden Oberarme und Oberschenkel aneinander gebunden.