Die Unterarme werden zuerst paralell auf dem Rücken verschränkt und dort fixiert. Als nächstes werden, wie beim Frogtie die Fußgelenke mit den Oberschenkeln eng verbunden.

Auf einer flachen Unterlage, auf dem Rücken liegend, werden die Verbindungen der Oberschenkel mit den Fußgelenken jeweils an einem höheren Punkt befestigt. Dies geschieht so, dass die Hüfte soweit nach oben gezogen wird, dass Rücken und Oberkörper in einen 45°-Winkel zueinander stehen.

In den Mund wird ein Ringknebel installiert. Durch diesesn kann nun die eine Kerze im Mund gehalten werden. Die zweite wird zwischen den Beinen installiert (nur bei Frauen möglich).

Bei dieser Stellung - wie bei allen anderen natürlich auch - ist extreme Vorsicht geboten!





L'AMANTE: Irgendwie fanden wir diese Stellung überhaupt nicht ansprechend – und haben sie daher auch nicht an mir ausprobiert. Mit Kerzenwachs zu spielen macht viel Spaß, aber hier ist das Risiko (ich meine hier besonders beim Ringknebel-Kerzenhalter) eindeutig zu groß um viel davon zu haben…
KA MAN: Klar geht das mit drei Kerzen einfach in den Bauchnabel gesteckt.
MASTEROFDESASTER: Drei Kerzen? Oo
SLAVEMAN: mega geil wenn das Wachs tropft!
SLAVEMAN: megageil hab ma 2 Stunden so verbracht
KAI: Geht auch mit drei Kerzen
MARC: Sehr schön.....
HAUSL88: die zweite kerze geht so auch bei männern ^^
SKLAVE: es ist geil des heiße wachs aufn körper zu bekommen, sehr empfehlenswert
MARK: ist super
NYLONMAN: Gefällt mir! Besonders wenn man Tropfkerzen nimmt! *fg*

    Dein Name:
    Dein Kommentar:








    Die 7. Ausgabe des Bondage-Magazins ist da!





















    MySpace Codes
    15308384 Besucher




    27 Gäste und 0 User sind online